Wissenswertes zum Thema Agrarberatung im Blog

In der Spöck 12, 77656 Offenburg

0781 127 820 80

mail@cw-agrarberatung.de

Smart Farming

Smart Farming

„Work Smart not hard“ heißt es immer mehr. Nicht nur unser Zuhause wird immer „smarter“, sondern auch in der Landwirtschaft hält die Digitalisierung sowie die Automatisierung immer mehr Einzug.

mehr lesen
Steuern – Grundzüge der Landwirtschaftlichen Buchführung

Steuern – Grundzüge der Landwirtschaftlichen Buchführung

Die Situation für Landwirte hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten immer stärker verändert. Die Märkte sind volatiler mit größeren und kurzfristigen Preisschwankungen. Durch die Entwicklung neuer Geschäftsbereiche werden nicht nur die Zahlungsströme komplexer, sondern auch die rechtlichen Anforderungen und Vorgaben.

mehr lesen
Ökopunkte – eine grüne Einnahmequelle

Ökopunkte – eine grüne Einnahmequelle

Jeder der schon einmal ein größeres Bauprojekt geplant oder durchgeführt hat, wird sich mit den dazugehörigen Ausgleichsmaßnahmen für den Naturschutz beschäftigt haben. Im Baurecht ist festgelegt, dass jede Baumaßnahme als Eingriff in die Natur auch wieder ausgeglichen werden muss. Wie dieser Ausgleich auszusehen hat, wird behördlich vorgeschrieben. Je größer das Bauvorhaben, desto größer ist auch der Ausgleich, der erfolgen muss. Hier bietet sich für Landwirte eine neue Einnahmequelle: Der Ökopunkte-Verkauf.

mehr lesen
Marketing – Nur Werbung oder mehr?

Marketing – Nur Werbung oder mehr?

Die Aufgabe des Marketings ist, die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden zu erkennen und auf Grundlage dessen Produkte, Dienstleistungen und Verkaufsstrategien zu entwickeln. Dadurch wird der Kunde in den Mittelpunkt des Unternehmens gestellt, mit dem Marketing als Vermittler zwischen Kunde und anderen Unternehmensbereichen.

mehr lesen
Förderprogramme speziell für kleine und mittlere landwirtschaftliche Unternehmen

Förderprogramme speziell für kleine und mittlere landwirtschaftliche Unternehmen

Viele Fördermittel auf europäischer und bundesweiter Ebene werden nach der Fläche des landwirtschaftlichen Betriebs verteilt. Dadurch werden vor allem große Betriebe bevorzugt. Doch es gibt auch Förderprogramme, die kleinere Betriebe besonders stärken sollen.
Dazu gehört das Agrarinvestitionsprogramm, welches eine wettbewerbsfähige, umweltschonende und tiergerechte Landwirtschaft unterstützen soll.

mehr lesen